Liebe und andere Kleinigkeiten

Liebe und andere Kleinigkeiten

Originaltitel: The Details
Genre: Komödie • Drama
Regie: Jacob Aaron Estes
Hauptdarsteller: Tobey Maguire
Laufzeit: DVD (97 Min) • BD (101 Min)
Label: Tiberius Film
FSK 12

Liebe und andere Kleinigkeiten   03.08.2014 von Zahnfee

Heute liegt Liebe in der Luft! Was macht eine gute Ehe aus? Wie wichtig sind Ehrlichkeit, Treue und Prinzipien, damit der Bund für’s Leben hält? Und was muss man als Mann eigentlich so alles anstellen, um seine Bilderbuch-Ehe so richtig gegen die Wand zu fahren? In Liebe und andere Kleinigkeiten demonstriert uns Tobey Maguire eindrucksvoll, wie schnell ein tolles Leben den Bach heruntergehen kann …

 

Dr. Jeffrey Lang (Tobey Maguire) und seine Frau Nealy (Elizabeth Banks) führen zumindest äußerlich die perfekte Ehe. Er ist ein erfolgreicher Arzt, sie besitzt ein eigenes Geschäft und zusammen haben sie einen wunderbaren kleinen Sohn. Ihren zehnten Hochzeitstag feiern sie zusammen mit ihren besten Freunden und planen, noch ein zweites Kind zu bekommen. Doch genau damit gehen die Schwierigkeiten los. Denn das Haus ist zu klein, die beiden müssen anbauen. Und weil der Anbau nicht genehmigt ist, schleimt sich Jeffrey bei der verrückten Nachbarin Lila (Laura Linney) ein, damit die die Bauarbeiten nicht verrät.

 

Eine Waschbärplage im frisch angelegten Garten ist dann schließlich der Auslöser für eine Welle von falschen Entscheidungen, die offenbaren, wie zerrüttet die Ehe von Jeffrey und Nealy eigentlich wirklich ist. Doch werden es die beiden schaffen, ihre Differenzen zu überwinden oder werden die beiden an Jeffreys Fehlentscheidungen und Fehltritten scheitern?

 

Was zumindest dem Titel nach wie ein herkömmlicher Liebesfilm beginnt, ist in Wahrheit eine bitterböse Momentaufnahme einer augenscheinlich perfekten Ehe. Man möchte fast schon ein wenig Mitleid mit Jeffrey haben, der eigentlich nur versucht ein guter Mensch zu sein und dabei permanent strauchelt. Fehltritte versucht er nicht einzugestehen oder wieder gut zu machen, er versucht sie zu vertuschen, wodurch er nur noch mehr Katastrophen heraufbeschwört. Die kaskadieren durch den Film wie ein kleines Steinchen, das sich am Berg löst, schlußendlich eine gewaltige Gesteinslawine auslöst und die Protagonisten fast unter sich zu begraben droht.

 

In Liebe und andere Kleinigkeiten geben sich einige Mitglieder von Hollywoods alter Garde ein Stelldichein. So stehen Laura Linney, Elizabeth Banks und Ray Liotta an der Seite von Maguire und gleichen mit ihrem Talent sein vergleichsweise schwaches Spiel aus.

 

Bildergalerie von Liebe und andere Kleinigkeiten (12 Bilder)

Die 101 Minuten Film zeigen ein sehr scharfes und detailreiches Bild. Die Farbgebung wirkt zum Teil ein wenig blass, aber dennoch naturnah. Der Schwarzwert in den Nachtszenen ist richtig ausbalanciert, sodass man die Handlung auch bei Dunkelheit gut verfolgen kann. Der Ton in der deutschen Synchronisation ist verhältnismäßig dumpf. Das Verhältnis von Dialog- und Musikspur ist dafür harmonisch und zumindest die Musik bemüht sich, das zur Verfügung stehende Spektrum der Soundanlage gut auszunutzen.


In einigen Szenen wurde auf eine Synchronisation verzichtet, was für einen fast schon witzigen Audioeffekt sorgt. Wer sich für diesen Film begeistert, sollte auf jeden Fall auch einen Blick auf die Extras werfen und sich sowohl den alternativen Anfang, als auch das alternative Ende zu Gemüte führen.


Das Fazit von: Zahnfee

Zahnfee

Die Handlung an sich ist originell und hebt sich vom schnöden Einheitsbrei der sonst so schmalzigen Liebesfilmchen ganz definitiv ab. Der Film hat jedoch einige Längen, in denen die Aufmerksamkeit des Zuschauers abfällt und man hat ein wenig das Gefühl, die einzelnen Ereignisse reihen sich nur nebeneinander auf, anstatt wirklich miteinander verwoben zu sein. Persönlich finde ich, dass Tobey Maguire hier leider nicht so sehr überzeugen kann. Er ist quasi die männliche Version von Kristen Stewart und kennt höchstens zwei, drei verschiedene Gesichtsausdrücke, die aber leider nicht ausreichen, um das Spektrum an Emotionen wieder zu geben, das sein Charakter durchläuft. Zum Glück hat er ein paar alte Hasen an seiner Seite, die dieses Manko ausgleichen, so dass Liebe und andere Kleinigkeiten unter dem Strich doch ganz sehenswert ist.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen