Rio 3D

Rio 3D

Originaltitel: Rio
Genre: Animation • Family • Komödie
Regie: Carlos Saldanha
Hauptdarsteller: ---
Laufzeit: Ca. 110 Minuten
Label: Twentieth Century Fox of Germany
FSK 0

Rio 3D   16.04.2011 von DeWerni

Der Ara-Papagei Blu wächst bei Linda in einem tristen Dorf in Minnesota auf. Doch auf einmal taucht der Wissenschaftler Tulio aus Rio auf. Er möchte die beiden letzten Exemplare der seltenen Papageienart für Nachwuchs zusammenbringen. Auf dem Plan steht für Blu und Linda ein chaotischer Trip nach Rio. Doch dieser birgt unerwartete Gefahren…

 

Eigentlich ist der blaue Ara-Papagei in Rio geboren – im liegen Samba und der Karneval von Rio im Blut. Doch er wurde von seinen Eltern getrennt und von Vogelfängern nach Amerika verschleppt. Dort landete er schließlich bei Linda. Gemeinsam leben sie in einem kleinen, tristen Dorf in Minnesota. Es geht beiden prima, Linda liebt Blu über alles und ermöglicht ihm ein Leben, das er sich nicht besser vorstellen kann. Doch eines Tages im Winter taucht auf einmal Tulio auf. Er kommt aus Rio und ist Wissenschaftler. Er möchte die beiden letzten Exemplare der seltenen Papageienart der Aras zusammenbringen, um für Nachwuchs zu sorgen. Nach einigem Zögern und ein paar Zweifeln beschließen Blu und Linda schließlich doch, die Reise und damit das Abenteuer auf sich zu nehmen.

Dort angekommen wandert Blu sogleich in den traumhaften Käfig von Jewel – dem Papageienweibchen. Nach einer imposanten Vorstellung endet das Ganze gleich in einem riesen Zoff, wirklich leiden können sich die beiden nicht. Linda und Tulio beschließen, ihnen erst einmal ein wenig Zeit zu geben und sie in Ruhe zu lassen, damit sie sich besser kennenlernen können. Doch in der Nacht wird die Tür zum Käfig von Eindringlingen geöffnet, sie wollen das wertvolle Papageien Pärchen entführen und sie teuer verkaufen. Während sich Blu und Jewel zusammenraufen und einen Fluchtplan schmieden, ist Linda gar nicht mehr zu halten. Verzweifelt pflastert sie ganz Rio mit Flugblättern voll. Einem kleinen Jungen, der die Entführer eigentlich bei ihrem Plan unterstützt hat, um ein wenig Geld zu verdienen, bekommt ein schlechtes Gewissen. Er meldet sich bei Linda und Tulio und zeigt ihnen das Versteck der Entführer. Doch die sind schon längst nicht mehr da, sondern auf dem Weg zum Flughafen, um die wertvollen Opfer meistbietend zu verkaufen. Eine wilde und aberwitzige Jagd durch das bunte Rio, das sich gerade mitten im Karnevalsfieber befindet, beginnt…

Gelingt es den Dreien noch rechtzeitig, den Flughafen zu erreichen? Oder werden Blu und Jewel auf ewig in üble Machenschaften verwickelt sein? Und werden beide Papageien doch noch Freunde werden und schließlich für Nachwuchs sorgen?

 

Das Highlight dieses Films sind sicherlich auf der einen Seite die Animationen und deren Detailtreue, aber auf der anderen Seite vor allem auch die Kombination mit den 3D-Effekten, die aus meiner Sicht grandios umgesetzt wurden. Wenn man die Landschaft rund um den Zuckerhut betrachtet, dann kommt man selbst auf den Geschmack und kann gar nicht genug bekommen. Das Wasser und dessen Spiegelung sehen großartig aus, die Charaktere und die Papageien sind überzeugend und farbenfroh integriert, genau wie auch das lustige Karnevalstreiben in Rio. Wer mal einen richtig guten 3D-Film sehen mag, der sollte sich Rio 3D auf keinen Fall entgehen lassen. Im Bereich der 3D-Animationstechnik handelt es sich hier sicherlich um einen Referenztitel.

Zum Abschluss gibt es noch einen Link zu einem netten Merchandise-Produkt für Kinder, welches seit dem Release des Films im Handel erhältlich ist. Für nähere Informationen könnt Ihr HIER klicken!

 

Weitere Videos und Trailer zum Film findet Ihr auf der rechten Seite unter unserer neuen Video-Galerie!

 

Wir bedanken uns beim Cineplex Erding für die Zusammenarbeit! Kinokarten bekommt ihr übrigens unter /index/redirect/index/url/http://www.cineplex.de


Das Fazit von: DeWerni

DeWerni

Selten sieht man Filme, von denen man auf eine gewisse Art und Weise fasziniert ist, sei es die überraschende Wendung der Story bei Saw, der geniale Soundtrack von Tron Legacy oder die unglaublich guten Animationen von Rio. Dabei meine ich zum einen die Zeichnungen an sich, von denen man vor allem im Rahmen der „Landschaftsaufnahmen“ nicht genug bekommen kann, aber zum anderen auch die Realisierung der 3D-Effekte, die ich in dieser Form und Genialität noch nicht gesehen habe. Die Story spielt dabei nur eine untergeordnete Rolle und ist im Grunde nichts Besonderes, trotz allem ist sie gut und schön erzählt. Außerdem bietet sie in Kombination mit den Animationen einige richtige Kracher und Lacher. Wer sich bisher noch nicht an 3D-Filme getraut hat, der sollte sich nun ernsthaft den Besuch des Kinos überlegen. Es lohnt sich wirklich. Tolle Umsetzung, bei der nicht nur Animationsfans auf Ihre Kosten kommen!


Die letzten Artikel des Redakteurs:


Das Fazit von: Panikmike

Panikmike

Was hab ich gelacht – Ich dachte nicht, dass Rio so ein dermaßen guter Film wird. Die Gags sind sehr gut, die Animationen sind der Hammer und der 3D Effekt wirkt sehr gut. Kein Effekt ist übertrieben, vergleicht man ihn mit anderen Animationsfilmen, so ist er in meinen Augen definitiv die neue Referenz. Die Welten (vor allem die Landschaft von Rio) sehen atemberaubend aus, bei den Flugszenen ist man mittendrin anstatt nur dabei und die Vögel wurden sehr realistisch animiert. Rio ist ein Blick in die Zukunft, wie kommende Animationsfilme werden können bzw. werden sollen! Ich kann den Film jedem empfehlen, der Ice Age und Co. mag. Einzig und alleine ein Manko hat der Film. Die Lieder, die im Film gesungen werden, sind in meinen Augen nicht gut übersetzt. Der Text ist im englischen sicherlich besser, da hat die Filmfirma Mist gebaut. Doch der Rest ist prima, eindeutig eine 9/10!


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen