Robin Hood - Staffel 2.2

Robin Hood - Staffel 2.2

Originaltitel: Robin Hood - Season 2
Genre: Abenteuer / TV-Serie
Regie: Roger Goldby und andere
Hauptdarsteller: Jonas Armstrong • Gordon Kennedy
Laufzeit: Ca. 315 Minuten
Label: Polyband
FSK 12

Robin Hood - Staffel 2.2   05.09.2013 von DeWerni

Auch wenn unser letzter Bericht zum ersten Teil der zweiten Staffel der Serie Robin Hood schon etwas her ist, wollen wir Euch die zweite Teilstaffel nicht vorenthalten.Sie führt die Handlung der ersten Teilstaffel konsequent fort. Nun kommt auch etwas Bewegung in die übergreifende Handung, auch wenn Robin zunächst mit den Geistern der Vergangenheit fertig werden muss ... 

 

Nachdem wir Euch bereits vor einiger Zeit unser Review zur ersten Teilstaffel präsentieren konnten, folgt nun schlielich noch der zweite Teil. Wer sich noch einmal informieren möchte, wie die zweite Staffel begonnen hat, der kann nochmals unseren Bericht dazu durchstöbern. Auch in der zweiten Teilstaffel bleibt in der Serie alles beim Alten: Robin Hood (Jonas Armstrong) lebt mit seinen Outlaws im Sherwood Forest vor Nottingham, bestielt dabei die Reichen, um es den Armen zukommen zu lassen. Größter Widersacher ist und bleibt der unangenehme Sheriff von Nottingham (Keth Allen), der mit seinem tyranishen Stil dias Volk nicht immer beglückt. Nachdem Allan A. Dale (Joe Armstrong) die Outlaws in der ersten Teilstaffel verlassen hat, um sich als Berater von Guy of Gisborne (Richard Armitage) dem Sheriff von Nottingham anzuschließen, sind diese etwas dezimiert: Little John (Gordon Kennedy), Will Scarlett (Harry Lloyd), Djaq (Anjali Jay) und der treue Gefährte Tuck (David Harewood) halten Robin allerdings weiter die Treue bei seinem Kampf gegen die Schergen des Sheriffs und für die Ärmsten der Armen.

 

Die zweite Teilstaffel beginnt mit einem Paukenschlag, der gleichzeitig ein harter Schicksalsschlag für die von Robin geliebte Lady Marian (Lucy Griffiths) darstellt. Das Ganze führt soweit, dass Lady Marian zunächst beschließt, den Hof des Sheriffs zu verlassen und sich den Outlaws im Wald anzuschließen. Gleichzeitig versucht Robin, einem hoffnungslos Verliebten bei seinem Vorhaben, seine Zukünftige aus den Klauen des Sheriffs zu befreien, zu helfen. Später gilt es für Robin sich mit den Geistern des heiligen Lands auseinander zu setzen. Denn plötzlich ist ihm ein Assassine auf der Spur, der den Tod seines Bruders durch Robin im heiligen Krieg rächen möchte. Doch wie in den meisten anderen Fällen auch, gelingt es Robin, die Situation auf seine eigene - meist spannende und gefährliche Art und Weise - zu meistern. Gleich darauf taucht ein Bote des Königs auf, der nur Robin eine Nachricht an den Hof des Sheriffs von Nottingham überbringen soll. Da dies nicht möglich ist, flieht er kurzerhand. Ein wilder Kampf um die Nachricht und die betroffene Brieftaube zwischen den Outlaws und den Kriegern des Scheriffs beginnt. Wie das Ganze ausgeht und wie sich die Staffel zum Ende hin neigt, müsst ihr dann schon selbst herausfinden ...

 

Welche Gefahren müssen Robin und die Outlaws in diesen Abenteuern noch bestehen? Wird es Robin gelingen, Marian von ihrem Schicksalsschlag zu befreien? Und was hat es mit der mysteriösen Nachricht des Königs auf sich?!

 

Die zweite Teilstaffel bringt sieben Folgen, die dem Prinzip der Serie treu bleiben und aus dieser Sicht wenig Neues aufzeigen. Nichtsdestotrotz sind sie spannend inszeniert und können mit der Laufzeit von jeweils gut 40 Minuten für einen interessanten Fortgang der übergreifenden Story um den König, die Grafschaft Nottingham und den zwischenmenschlichen Beziehungen der Outlaws und ihrer Verbündeter sorgen. Sicherlich gelingt es zudem, den Zuseher mit einem perfekt inszenierten, aber nicht immer glücklichen Abschluss der Staffel auf das Erscheinen der Dritten heiß zu machen, was auch in unserem Fall gelungen ist.

 

Bildergalerie von Robin Hood - Staffel 2.2 (5 Bilder)

Abschließend noch alle Episoden der zweiten Teilstaffel der 2. Staffel in der Übersicht:

 

  • Episode 07 – Zeig mir das Geld!
  • Episode 08 – Der weinende Rächer
  • Episode 09 – Lardners Ring
  • Episode 10 – Verschollen
  • Episode 11 – Der Schatz der Nation
  • Episode 12 – Wir sind Robin (Teil 1)
  • Episode 13 – Wir sind robin (Teil 2)

Das Fazit von: DeWerni

DeWerni

Es ist irgendwie faszinierend: Die Serie beruht im Grunde immer wieder auf den gleichen Mustern, doch den Machern gelingt es trotz allem, den Zuseher bei der Stange zu halten und das Geschehen abwechslungsreich und spannend zu gestalten. Endlich kommt nun auch in das Gesamtgeschehen etwas mehr Schwung. Der König nimmt Einfluss und auch in der zwischenmenschlichen Handlung gibt es Fortschritte, die zwar nicht überraschen, aber deren Aufmachung überzeugend umgesetzt wurde. Für mich ist Robin Hood in Serienform noch immer ein unterschätztes Format. Wer die Outlaws und ihre Stories in den Wäldern mag, der wird hier befriedigend unterhalten werden und sollte in meinen Augen mal einen Blick in die Serie riskieren. Ich für meinen Teil freue mich auch schon wieder auf die anstehenden Folgen der dritten Staffel.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen