Sammys Abenteuer 2 (3D)

Sammys Abenteuer 2 (3D)

Originaltitel: Sammys avonturen 2
Genre: Kinderfilm • Zeichentrick
Regie: Vincent Kesteloot • Ben Stassen
Hauptdarsteller: --
Laufzeit: Ca. 92 Minuten
Label: Studiocanal
FSK 0

Sammys Abenteuer 2 (3D)   24.05.2013 von DeWerni

Die beiden Schildkröten Sammy und Ray sind mit der Zeit etwas gesetzter geworden und wollen ihre verdiente Zeit etwas ruhiger im Kreise der Familie verbringen. Doch ein paar Besitzer eines riesigen Aquariums haben etwas dagegen: Ray und Sammy werden zur Belustigung des Publikums eingefangen. Doch der Plan der Beiden sieht ganz ganz anders aus …

 

Nach dem vergangenen Abenteuer (hier unser Bericht) der beiden Schildkröten Sammy und Ray ist mittlerweile eine Weile Zeit ins Land gegangen. Sie haben sich erholt und haben etwas ruhigere Zeiten eingeläutet. Sie bewegen sich im Kreise ihrer Familie und beobachten den Nachwuchs, wie sie die ersten Gehversuche Richtung dem großen Ozean einschlagen. Dass die beiden das Ganze mit Argusaugen beobachten, ist selbstverständlich. Doch plötzlich und ohne Vorwarnung tauchen eine paar Tierhändler auf, die ihre Netze auswerfen, um den großen Fang zu machen. Ray und Sammy gelingt es, zumindest einen Großteil des Nachwuchses zu retten. Doch dabei verlieren sie selbst den Kampf und gehen den Fängern ins Netz.

 

Diese bringen die beiden in ein Mega-Aquarium, das den Besuchern die Unterwasserwelt in einer bisher nie dagewesenen Art und Weise aufzeigen soll. Sammy und Ray sind als Hauptattraktionen vorgesehen. Doch als sie im Aquarium die ersten Erkundungstouren machen, treffen sie schnell auf das fiese Seepferdchen Big D, das die Meeresbewohner im Aquarium im Alleingang beherrscht. Immer wieder hat es den Bewohnern versprochen, sich um einen Fluchtplan zu kümmern und ihnen die Freiheit wieder zu schenken. Doch aus all den Plänen ist bisher nichts geworden. Deswegen ist die Stunde der beiden Schildkröten gekommen. Sie haben nicht vor, sich mit der Situation zufrieden zu geben. Vielmehr schmieden sie einen Plan, der ihnen mit Hilfe einiger Aquariumsbewohner – wie dem Karpfen Jimbo oder dem Hummer Lulu – die Freiheit bringen soll. Dass auch ihre Familien den beiden nachtrauern ist selbstverständlich. Schließlich bekommt die Umsetzung des Plans auch noch Hilfe von der Außenseite: Nicht nur dass eine Armee Tintenfische bereit steht, auch die Enkelkröten Ricky und Ella haben sich auf den Weg gemacht, ihre Großeltern aus dem gläsernen Gefängnis zu befreien. Doch bei ihren Planungen läuft nicht immer alles ganz nach Wunsch: Mehr als nur einmal begeben sich Ray und Sammy mit ihren neu gewonnenen Freunden ins Lebensgefahr, um sich und die Meeresbewohner endlich wieder zu befreien …

 

Bildergalerie von Sammys Abenteuer 2 (3D) (25 Bilder)

Welcher Plan wird die Schildkröten und auch die anderen Bewohner an den Rand der Freiheit bringen? Was wird aus dem fiesen Big D und seinen Plänen? Und werden Ray und Sammy ihre Familien jemals wiedersehen?

 

Von der Story, die doch recht einfach gestrickt ist, kann man halten, was man will. Die technische Seite des Blu-ray-Releases ist über jeden Zweifel erhaben. Die Bilder zeigen kaum Schwächen und bieten einen Detailgrad, der an der Schwelle zur Referenz liegt. Die Farben wirken authentisch und sind satt gehalten. Schwarzwert und Kontrast könnten zudem kaum besser sein. Das Tüpfelchen bekommt das Werk in technischer Hinsicht allerdings durch die 3D Umsetzung mit ihren Effekten aufgesetzt. Hier bekommt man eine saubere Mischung aus tollen Drop-Out-Effekten und überzeugenden Tiefenwirkungen geboten, die man so zuvor noch nicht gesehen hat. Tontechnisch bekommt man eine saubere Präsentation geliefert, die von der deutschen Synchronisation hätte etwas bessre ausfallen können, da die Stimmen an manchen Stellen einfach nicht immer ganz überzeugen können und die Atmosphäre etwas darunter leidet. Die Surroundboxen werden nicht allzu sehr beansprucht, liefern aber gute Arbeit ab, wenn sie gebraucht werden. Aus technischer Sicht ist das Bildmaterial in Summe Referenz, der Ton leider nur mittelmäßig.


Das Fazit von: DeWerni

DeWerni

Ganz ehrlich, das Werk ist wieder einmal zwiegespalten und deswegen auch schwer zu bewerten. Die Story rund um die gealterte aber keinesfalls altersmüde Schildkröte Sammy findet eine gelungene Fortsetzung, die allerdings keinen Fan vom Hocker reißt. Dazu ist die ganze Sache einfach zu kindlich gehalten und selbst die Kleinsten werden keinen ungehemmten Spaß haben. Die Art und Weise der Darstellung kann dann aber wieder voll überzeugen, gleiches gilt für die 3D-Effekte, die einfach umwerfend sind. Ebenfalls sehr überzeugend wirkt die Liebe zum Detail und der gesamte Facettenreichtum der dargestellten Charaktere. In Summe ist das Werk eher jüngeren Fans ans Herz zu legen oder solchen, die sich alleine an den tollen 3D-Effekten und der Machart der animierten Schildkrötenaction erfreuen können.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen