Sharkoon Skiller Pro Illuminated Keyboard

Sharkoon Skiller Pro Illuminated Keyboard

Publisher: Sharkoon
Genre: Peripherie • Tastatur
Erscheinungsdatum: 26.08.2014

Sharkoon Skiller Pro Illuminated Keyboard   25.07.2015 von Born2bewild

Lust auf eine neue Tastatur zum Gamen und Ihr wollt kein Vermögen ausgeben? Die Skiller PRO könnte vielleicht eure Wahl sein und ob sich das lohnt, erfahrt Ihr in unserem Review zur derzeit neuesten Gamingtastatur von Sharkoon.

 

Die Verpackung

 

Eine für Tastaturen typische und stabile Verpackung mit stylischem Silberschriftzug, sowie den groß aufgedruckten Vorteilen der Sharkoon Skiller PRO, verspricht viel. Auf der Vorderseite ist die Tastatur in ihrer vollen Pracht vor einem futuristischen Hintergrund abgebildet. Auf der Rückseite finden sich die Featureanpreisungen sowie Systemanforderungen in insgesamt elf verschiedenen Sprachen. Der Deckel der Verpackung ist nur durch eine Lasche gesichert, die mit einem Klebestreifen fixiert ist. Löst man ihn, klappt die Lasche aus und den Deckel auf, lächelt einem die Tastatur in einem Plastikbeutel entgegen. In der Verpackung befinden sich neben einer Mini-CD mit der Software und Anleitung noch Gummi-Aufstecker für die Tastaturerhöhung. Insgesamt macht die Skiller PRO einen sehr guten ersten Eindruck.

 

Die Verarbeitung

 

Mit nicht einmal 900g hat die Tastatur ein normales Gewicht und wirkt auch nicht klobig. Es gibt kleine Füße zum Aufstellen, diese sind allerdings nicht sehr hoch. Die Gummiüberzüge dafür waren allerdings extra verpackt und sind somit variabel. Wer will auch schon eine rutschende Tastatur beim Zocken? Richtig: Keiner! Wie hört sich das auch an als Ausrede, wenn man in einem Ego-Shooter nichts trifft.

 

Installation

 

An der Tastatur direkt dran ist das 150 cm lange USB-Kabel, das einen stabilen ersten Eindruck macht. Die Tastatur wurde vom PC erwartungsgemäß direkt erkannt. In der Packung ist eine Mini-Disc mit der Software und dem Handbuch beigelegt. Beides kann man aber auch über die Sharkoon Webseite direkt beim Artikel herunterladen. Sehr kundenfreundlich also. Und schon kann der Test richtig losgehen.

 

Das Handling

 

Die Tasten sind nicht schwer zu drücken, haben aber einen höheren Widerstand als zum Beispiel die von mir zuletzt getestete CoolerMaster Rapid-Fire i (Bewertung siehe hier). Sie sind nicht so glatt in der Oberfläche, sondern bieten etwas mehr Widerstand. Aus meiner Sicht ein Vorteil, da man nicht zu schnell über die Tasten fliegt und Buchstaben drückt, die man nicht wollte. Sollte man das Tippen aber so gewohnt sein, kann die Umstellung vielleicht zwei Tage dauern.

 

 

Auch die Skiller PRO ist eine beleuchtete Gamingtastatur in blau. Sie hat verschiedene Einstellungsmöglichkeiten, die über die Software gesteuert werden können. Man hat dort auch die Möglichkeit den einzelnen Tasten neue Funktionen zuzuordnen, also die Tastenbelegung der Tastatur einfach komplett umzuändern. Wie üblich gibt es auch bei der Skiller PRO von Sharkoon die sogenannten Makrotasten, die ganz variabel mit Tastenkombinationen belegt werden können (sehr beliebt bei MMORPG-Spielern). Auch diese lassen sich über die Optionssoftware festlegen.

 

Weitere Einstellungen: Polling-Rate, Ein-/Ausschalten der Windowstaste, Tastenreaktionszeit (1,2,4,8,12,14,16 Millisekunden), Tauschen der WASD- mit den Pfeiltasten sowie die Lichtintensität (inklusive pulsierend und deaktiviert). Letzteres kann man über die FN-Tasten auch direkt an der Tastatur selbst ändern. Hat man sich alles für sich persönlich passend eingestellt, kann man bis zu drei Profile abspeichern und notfalls auch anpassen. Die Profile sind mit einem Tastendruck direkt aktivierbar, ohne die Optionssoftware jedes Mal starten zu müssen. Man kann die Einstellungen sogar an einem anderen PC nutzen, da sie auf der Tastatur gespeichert sind.

 

Es gibt, für mich wirklich von Vorteil, Multi-Media-Tasten. Ich kann also meinen Musikplayer (welchen auch immer man da bevorzugt) anschalten und über die Tastatur steuern (Lautstärke, Vor-/Zurückspringen, Pause). Außerdem kann ein (vor-)installiertes E-Mailprogramm direkt gestartet, sowie der Windows-Explorer geöffnet werden.

 

Was sie für die absolute Perfektion leider nicht besitzt ist ein Display. Außerdem gibt Sharkoon eine Haltbarkeit von über 10 Mio. Tastenanschlägen an. Ich gebe Bescheid sollte das nicht stimmen. Aber das Preis-/Leistungsverhältnis ist einfach unschlagbar.

 

Bildergalerie von Sharkoon Skiller Pro Illuminated Keyboard (4 Bilder)

Herstellerangaben:

 

  • Beleuchtete Gaming Tastatur
  • 3-Block-Standard-Layout
  • 9 Multimedia-, 6 Makro- und 3 Profil-Tasten
  • Multi-Key-Rollover-Unterstützung
  • On-Board Speicher
  • Software zur individuellen Programmierung der Tasten
  • Unterstützte Betriebssysteme: Windows XP/Vista/7/8 (32- und 64-Bit)
  • Lebensdauer der Tasten: >10 Millionen Tastenanschläge
  • Abmessungen: 480 x 190 x 32 mm
  • Gewicht: 888 g (inklusive Kabel)

Das Fazit von: Born2bewild

Born2bewild

Josi:

Ich habe meine Tastatur gefunden! Die Sharkoon Skiller Pro hat einen Ziffernblock, im Dunklen ein Licht und der Musikplayer ist direkt steuerbar. Was will man(n) … ich meine Frau denn mehr? Wirklich krass finde ich diese unglaublich flexible Einstellungsmöglichkeit, die diese Tastatur für jeden bietet. Man hat also die Möglichkeit - nein, fast schon die Pflicht - diese Tastatur dem persönlichen Geschmack anzupassen. Das macht sie nicht nur für dan Bereich Gaming interessant, sondern auf fürs Büro oder privat. Ich kann sie auf jeden Fall empfehlen!


Die letzten Artikel des eingeschworenen Redaktions-Teams in leidenschaftlicher Kooperation:


positiv negativ
  • Stabiler und rutschfester Stand
  • Extrem variable Einstellungsmöglichkeiten
  • Leichte Ersteinrichtung
  • Verschiedene Einsatzmöglichkeiten
  • On-Board Speicher
  • Belastbare Tasten
  • Preis/Leistungsverhältnis super
  • Kein Display





Kommentare[X]

[X] schließen