Spider-Man 1

Spider-Man 1

Originaltitel: Spider-Man
Genre: Action
Regie: Sam Raimi
Hauptdarsteller: Kirsten Dunst • Tobey Maguire
Laufzeit: Ca. 121 Minuten
Label: Sony Pictures Home Entertainment
FSK 12

Spider-Man 1   17.07.2012 von DeWerni

Während eines Schulausflugs in eine wissenschaftliche Forschungsabteilung wird Peter Parker von einer Spinne gebissen. Am darauffolgenden Tag stellt er fest, dass er plötzlich außergewöhnliche Kräfte besitzt. Zu Beginn setzt er sie nur gegen Kleinkriminelle ein. Doch bald macht er damit auch Jagd auf die hübsche  Mary und den Bösewicht Grüner Kobold …

Peter Parker (Tobey Maguire) ist mit seiner Highschool-Klasse auf einem Ausflug in einem Forschungsinstitut, in dem gerade 15 Spinnen zu einer neuen Superspinne manipuliert werden sollen.
Als Peter dabei seine große und heimliche Jungendliebe Mary Jane Watson (Kirsten Dunst) für die Schülerzeitung holografiert, wird er von einer Spinne gebissen. Als er wieder nach Hause zu seiner Tante May (Rosemary Harris) und seinem Onkel Ben (Cliff Robertson) kommt, geht es ihm nicht gut und er zieht sich in sein Zimmer zurück. Am nächsten Morgen wacht er auf und stellt plötzlich fest, dass er auch ohne seine Brille klar sieht. Später bemerkt er noch, dass er Spinnenfäden aus seinem Arm verschießen kann und die Umwelt um ihn herum plötzlich viel langsamer vergeht. Er nutzt seine spinnenartigen Wunderkräfte, um Mary Jane damit zu beeindrucken: Erst vermöbelt er ihren scheinbar übermächtigen Freund, später begibt er sich zu einer Wrestlingveranstaltung, um etwas Geld für einen Wagen zu erkämpfen. Dafür wird ein Kostüm benötigt: Spider-Man ist geboren.

Gleichzeitig gerät die Firma des Vaters Normas Osborn (Willem Dafoe) seines besten Freundes Harry (James Franco) in Bedrängnis:
Die Regierung will die Zuschüsse streichen, wenn die Versuche mit dem Serum zur menschlichen Kraftverstärkung wieder in die Hose gehen. Aus diesem Grund sieht er keine andere Wahl, als das noch nicht vollständig erprobte Mittel an sich selbst zu versuchen. Zunächst scheint ihn das Mittel zu töten, doch später sieht er erschöpft, aber wieder wohlauf aus. Doch was Norman noch nicht weiß und erst mit der Zeit herausfindet, ist, dass sich zu den übermenschlichen Kräften auch noch ein Alter Ego in ihm manifestiert hat. Es treibt ein böses Spiel mit ihm und sieht am liebsten Unschuldige leiden und sterben. Das Gegenstück zum Superhelden Spider-Man ist geschaffen: der Grüne Kobold. Nachdem sich er und Spider-Man erst ein wenig in der Öffentlichkeit gegenseitig bekriegen, findet er bald den wunden Punkt des Superhelden. Plötzlich befindet sich nicht nur die Bevölkerung in Lebensgefahr, auch der Vorstand, der Norman absetzen und die Firma verkaufen will. Ebenso stehen Peters Zieheltern und natürlich zudem Mary Jane im Fokus des Grünen Kobold. Eine gefährliche Jagd kreuz und quer durch die Stadt beginnt …

 

Bildergalerie von Spider-Man 1 (22 Bilder)

Wird es Spider-Man gelingen, die Machenschaften des Grünen Kobolds einzudämmen und ihn hinter Schloss und Riegel zu bringen? Wird Spider –Man dabei seine Geliebten schützen können? Und was wird aus Peters heimlicher Liebe zu Mary Jane?

 

Das technische Release im HD-Bereich hat seine Stärken und Schwächen. Die Nahaufnahmen sind sicherlich jederzeit scharf und detailreich. Den Fernaufnahmen dagegen sieht man den eingesetzten Rauschfilter oftmals an, da wirkt das Bild teilweise etwas zu verwaschen. Kontrast und Schwarzwert wissen zu überzeugen. Die Farben werden satt wiedergegeben und fallen nur in einigen, wenigen Szenen etwas zu kräftig aus. Der Ton liegt in Dolby Digital 5.1 vor und kann überzeugen. Die Dialoge sind jederzeit gut verständlich und die Effekte sehr gut über die Kanäle verteilt. Leider hätte man in der einen oder anderen Szene etwas mehr Druck auf die Boxen geben und auch den Subwoofer heranziehen können. Trotzdem gehen die Effekte in Ordnung und sorgen für räumlichen Klang. Das Release aus dem Hause Sony ist solide, auch wenn man schon Besseres gesehen und gehört hat. Seine Stärken sind die Extras, die reichhaltig vorhanden sind und so bisher bei noch keiner Veröffentlichung vorhanden waren. So macht Sony das Werk auch für Fans wieder interessant.

Das Fazit von: DeWerni

DeWerni

Auch wenn Spider-Man mittlerweile schon etwas in die Jahre gekommen ist, macht es immer mal wieder Spaß, den Film anzuschauen. Dabei ist die Mischung aus Action, Spannung und auch einer kleinen Liebesgeschichte richtig gut inszeniert. Dis Story sollte mittlerweile ja sowieso schon bekannt sein. Der spektakuläre Zweikampf zwischen dem Spinnenmann und dem Grünen Kobold gibt dabei auch in HD eine richtig gute Figur ab, sodass es sich lohnt, die Blu-ray in seine Sammlung aufzunehmen. Bisher war der Film bereits in der Trilogie-Box in HD zu genießen, nun veröffentlicht Sony die Scheibe aber nochmals Solo. Zudem packt man eine Menge zusätzlicher Bonusmaterialien mit auf die Disc. So lohnt sich der Kauf nicht nur für Leute, denen der Film bisher noch in der Sammlung gefehlt hat, auch für Fans ist das Release sicherlich nicht uninteressant.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen