The Bridge - Staffel 2

The Bridge - Staffel 2

Originaltitel: The Bridge
Genre: Krimi • Drama
Regie: Diverse
Hauptdarsteller: Diane Kruger
Laufzeit: DVD (540 Min)
Label: Twentieth Century Fox
FSK 16

The Bridge - Staffel 2   07.02.2015 von Zahnfee

Nicht lange nach der fulminanten ersten Staffel von The Bridge, erschien auch schon die zweite Staffel auf DVD. Wieder ermitteln Sonya und Marco gemeinsam in einem Mordfal und wieder begeben sie sich in menschliche Untiefen, um ihren Fall zu lösen. Kann die zweite Staffel an den Erfolg und die Spannung der Ersten anknüpfen? Geheimagentin Zahnfee versucht, genau das für Euch herauszufinden …

 

Der Mord an einem Kartellmitglied auf der amerikanischen Seite der Grenze, führt Detective Sonya Cross (Diane Krüger) und Polizist Marco Ruiz (Demian Bichir) wieder zusammen. Marco, der von dem Mord an seinem Sohn und der Trennung von seiner Frau immer noch traumatisiert ist, willigt zuerst nur widerwillig in die Kooperation ein, wird aber letztlich von seinem Boss vor vollendete Tatsachen gestellt.

 

Die Ermittlungen bringen einige Schwierigkeiten mit sich, denn die beiden Polizisten suchen zuerst vergeblich nach der geheimnisvollen Eleanor (Franka Potente), die im Namen des Kartells eine Blutspur hinterlässt. Auch privat läuft es weder bei Marco noch bei Sonya richtig rund. Sonya lässt sich auf eine Affäre mit dem Bruder des Mörders ihrer Schwester ein, schläft zeitgleich aber auch mit Marco, was für einige Gefühlswirrungen sorgt.

 

Frye (Matthew Lillard) und Adriana (Emily Rios) ermitteln auf eigene Faust gegen das Kartell und stoßen dabei bald nicht nur auf unliebsame Probleme. Eva (Stephanie Sigman) und Linder (Steven M. Wright) sind nach Evas Entführung endlich wieder vereint, und sie bekommt die einmalige Chance Rache zu nehmen ...

 

Werden Sonya und Marco die Killerin dingfest machen und die Strippenzieher entlarven können? Wie bedrohlich ist die Situation, in die sich Frye und Adriana manövrieren?

 

Wie schon in der ersten Staffel, wird auch in der Zweiten mit einer Vielzahl von parallel laufenden Handlungssträngen und einer recht großen Anzahl an Charakteren jongliert, die die volle Aufmerksamkeit des Zuschauers verlangen. Eben schnell ein Trip in die Küche oder das Bad ohne vorher die Pause-Taste zu bemühen, ist bei The Bridge definitiv nicht ratsam. Das sorgt allerdings auch dafür, dass keine Langeweile aufkommt!

 

Schauspielerisch treffen sich hier viele Darsteller aus der ersten Staffel wieder und bieten erneut eine absolut reife Leistung. Neu hinzu kommt ein weiterer deutscher Schauspiel-Export: Franka Potente, die eine preisverdächtige Performance als Eleanor abliefert. Alleine für die kalten Schauer lohnt sich das Sehen der zweiten Staffel schon.


Technisch schließt die zweite Staffel nahtlos an die Erste an und kann mit gleichbleibender Qualität überzeugen. Das in unserem ersten Review angesprochene Untertitel-Problem war hier leider immer noch existent, aber das fällt klar unter Jammern auf hohem Niveau. Mein persönliches Highlight jeder Folge ist der Opener "Until I'm One with You", den Ryan Bingham mit seiner rauchig-sexy Stimme zum Besten gibt, und damit Frauenherzen höher schlagen lässt.


Bildergalerie von The Bridge - Staffel 2 (14 Bilder)

Zum Abschluß präsentieren wir Euch noch die Übersicht der einzelnen Episoden:


  • 01 Yankee
  • 02 Jagdauf ein Phantom
  • 03 Der Flug der Schmetterlinge
  • 04 Auf offener Straße
  • 05 Vergeltung
  • 06 Das Komplott
  • 07 Gnadenlos
  • 08 Aus und vorbei
  • 09 Killerkommando
  • 10 Blutspur
  • 11 Das Verhör
  • 12 Tanz auf dem Vulkan
  • 13 Jagdfieber
     

Das Fazit von: Zahnfee

Zahnfee

Auch die zweite Staffel von The Bridge kann auf ganzer Länge überzeugen, lässt meines Erachtens jedoch ein wenig von dem Tempo der ersten Staffel vermissen. In der Summe kostet das allerdings nicht mehr als ein kleines Pünktchen Abzug in der Wertung. Schade, wirklich unermesslich schade, dass diese Serie nach der zweiten Staffel eingestellt wurde. Die Darsteller, Handlung, Spannung, der Gewaltfaktor  - The Bridge hat einfach was es braucht, um ein Kracher zu sein. In diesem Sinne bedanke ich mich bei Fox für zwei Staffeln beste Unterhaltung mit famosen Schauspielern, und kann jedem nur empfehlen, dieser Serie eine richtige Chance zu geben.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen