Func Surface 1030 L

Func Surface 1030 L

Publisher: Markensturm
Genre: Mauspad • PC-Zubhör
Erscheinungsdatum: 03.09.2012

Func Surface 1030 L   17.03.2014 von DeWerni

Lange war von der Gaming-Zubehörschmiede Func aus Kalifornien nichts mehr zu hören. Bis vor geraumer Zeit das Mousepad Surface 1030 L samt passender Gamermouse auf den Markt gebracht wurde. Wir haben uns heute das Mousepad für Euch genauer angeschaut und dessen Alltagstauglichkeit beleuchtet …

 

Gamer kennen das Problem leider nur allzu gut: Gerade dann, wenn es im Shooter auf den richtigen Moment ankommt, gibt die Maus das Signal nicht in der gewünschten Form weiter und schon findet man sich ärgerlicherweise am letzten Spawnpunkt wieder. Dagegen kann man eigentlich nur zwei Dinge tun: Man kauft sich auf der einen Seite eine ordentliche Maus und schafft auf der anderen für ausreichend Platz auf dem Schreibtisch und organisiert zudem eine passende Unterlage. Genau um dieses Problem hat sich die Gaming-Zubehörschmiede Func aus Kalifornien gekümmert, als sie sich dazu entschieden hat, das durchaus geräumige Mousepad Surface 1030 L auf den Markt zu bringen. Nachdem es um die Kalifornier lange Zeit ruhig war, scheinen wir jetzt also wieder mit qualitativ hochwertigem Gaming-Zubehör beglückt zu werden. Wir werfen nun auf jeden Fall einen genaueren Blick auf das Surface 1030 L.

 

Die Verpackung und der Inhalt

Das Surface 1030 L kommt in einer soliden und durchaus edel ausschauenden, weißen Verpackung aus Pappe daher. Die Abmessungen orientieren sich dabei an den Maßen des Mousepads an sich: 405 x 318 x 21 mm. Darin ist das Objekt der Begierde in solidem Schaumstoff rundum gebettet, sodass es bestens gegen Beschädigungen externer Art gesichert ist, bis es beim Zocker auf dem Schreibtisch liegt. Der Inhalt der Verpackung beinhaltet den Plastikrahmen des eigentlichen Pads sowie die beidseitig nutzbare Oberfläche. Per Bändel lassen sich beide Teile problemlos aus der Verpackung lösen. Eine mehrsprachige Anleitung liegt dem Paket ebenso bei, was allerdings bei einem Mousepad gar nicht wirklich notwendig gewesen wäre.

 

Oberfläche und Verarbeitung

Die beiden Teile des Mousepads sind solide und ohne erkennbare Mängel verarbeitet, sodass keine künstlich produzierten Kanten entstehen. Der Kunststoffrahmen bettet die eigentliche Mausmatte ein und ist stabil gestaltet. An der Unterseite sind neun Gummiflächen installiert, was der Halterung in jeder Situation einen guten Halt auf dem Schreibtisch verschafft. Zudem bietet sie auch der eigentlichen Mausmatte einen sicheren Halt. Nichtsdestotrotz lässt diese sich durch die Löcher der Halterung leicht herausnehmen. Dies hat zwei zweckvolle Gründe: Zum einen kann die Matte, die aus Polycarbonat besteht, so leicht mit Wasser gereinigt werden, zum anderen lässt sie sich so schnell drehen. Beide Seiten der Matte sind unterschiedlich strukturiert. Die raue Seite, die für detaillierteres Arbeiten verwendet werden kann, hat eine F30.r-Struktur, während die feinere Seite für fixere Arbeiten eine F10.s-Struktur anbietet.

 

Verwendung und Praxistest

Welche der beiden Seiten man bevorzugt, hängt zum einen von der Art der Arbeit aber auch von den persönlichen Gewohnheiten und Vorlieben ab. Wenn man Detailarbeiten wie beispielsweise Grafik- und Bildbearbeitung macht, kommt wohl eher die raue Seite zum Tragen, während der Gamer bei schnellen Shootern wahrscheinlich eher die glatte Oberfläche wählt. Mit unseren verwendeten Mäusen hatten wir bei beiden Oberflächen zu keinem Zeitpunkt ein Problem mit der Führung der Maus. So lässt sich das Pad optimal in allen Bereichen des Alltags einsetzen. Einziger Kritikpunkt, der allerding auch gewohnheitsbedingt auftritt, ist die Höhe des Pads von etwa einem halben Zentimeter, was durch den Kunststoffrahmen und sein Gummifüße bedingt ist. Diese Höhe ist ungewohnt und könnte speziell einem Gamer, der das normale flache Pad gewohnt ist, vor ein paar Hürden zu Nutzungsbeginn stellen. Ansonsten liefert das Pad solide Arbeit ab und erfüllt damit seinen Alltagszweck, die sich durch die wechselnde Oberfläche noch an die Arten der Arbeit am PC und die Gewohnheiten des Nutzers anpassen lassen. Die Oberfläche bietet bereits mehr als genug Arbeitsfläche an. Wem das allerdings immer noch etwas zu wenig ist, der kann auf die XL-Variante des Pads umsteigen. Diese ist von den Spezifikationen her gleich, ist allerdings 3cm breiter (36cm) und auch 2cm höher (28cm).

 

Bildergalerie von Func Surface 1030 L (10 Bilder)

Die technischen und physikalischen Spezifikationen: Func Surface 1030 L

 

  • EAN Code: 7350041088974
  • Oberflächenmaterial: Polycarbonat
  • Oberflächentyp: F30.r / F10.s
  • Größe: 33 x 26 cm
  • Gewicht: 422g
  • Dicke: 4 mm

 

Erhältliche Variante: Func Surface 1030 XL

 

  • Größe: 36 x 28 cm
  • Gewicht: 502g

 

Offizielle Herstellerfeatures

 

  • Originales, beidseitiges Surface-Mauskonzept
  • Große Gummifüße
  • Große Mausfläche
  • Leicht zu reinigen
  • Garantie: 2 Jahre ab Kaufdatum

Das Fazit von: DeWerni

DeWerni

Nachdem das Func Surface 1030 L nicht gerade der günstigsten Preisklasse angehört, hat man vorab schon einige Erwartungen. Diese werden dann allerdings mehr als erfüllt. Die Halterung des Mousepads steht durch ihre vier Gummifüße jederzeit fest auf dem Schreibtisch und verrutscht auch in hektischeren Situation nicht. Das eingebettete und herausnehmbare Mousepad erfüllt mit seinen zwei unterschiedlichen Oberflächen die Anforderungen des Alltags: Die raue Seite für detailliertes Arbeiten oder die glatte Oberfläche, wenn es etwas schneller gehen muss. Die gute Verarbeitung und der Bonus, dass man das herausgenommene Pad jederzeit mit Wasser abwaschen kann, sind bei diesem Produkt nur das i-Tüpfelchen. Wer auf der Suche nach einem etwas anderen Mousepad mit unterschiedlichen Anforderungen ist, der sollte auf jeden Fall einen Blick auf das Surface 1030 L werfen. Mich überzeugte das Produkt in der redaktionellen Arbeit allemal.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen