The Exes - Staffel 2

The Exes - Staffel 2

Originaltitel: The Exes
Genre: Sitcom • Komödie • Serie
Regie: Andy Cadiff • Andrew D. Weyman • Shelley Jensen
Hauptdarsteller: Donald Faison
Laufzeit: DVD (242 Min)
Label: Edel Germany GmbH
FSK 12

The Exes - Staffel 2   23.04.2015 von Born2bewild

Mit „We lost our homes, we lost our wives, three strangers, what we’re gonna do?” beginnt die zweite Staffel von The Exes (unser Review zur ersten Staffel) mit einem neuen und sehr viel professioneller wirkendem Intro. Ob die Serie sich auch in den einzelnen Folgen gesteigert hat, erfahrt ihr in unserem Review …

 

Nachdem sich Stuart (David Alan Basche) mittlerweile als die Frau der Männer-WG eingelebt hat, setzen sich die Probleme der vier Singles fort. So mühen sich Holly (Kristen Johnston) und Phil (Donald Faison) wieder einmal ab, Stuart bei seinen Flirtversuchen zu unterstützen. Beide sehen die Frauenwelt natürlich völlig unterschiedlich. So ist Phil der Meinung, Frauen bräuchten einen richtigen Mann, der ihnen sagt, wo es lang geht. Holly hingegen denkt, Frauen suchen Männer mit Grips und Gefühlen. Diese Meinung ändert sich als sie durch einen Zufall seine großzügige Ausstattung zu Gesicht bekommt. Sie ist es auch, die ihn von ihren Tanzkünsten überzeugt und ihn auf einen Tanzball, an dem auch seine Ex-Frau teilnimmt, begleiten möchte.

 

Phil schafft es wieder, von einem Fettnäpfchen ins andere zu treten und erhält hier tatkräftige Unterstützung von Haskell (Wayne Knight), der sich viele der Frauengeschichten gemerkt hat und Phil gekonnt informiert und abschirmt. Doch trotz der Unterstützung gelingt es Phil sich erneut zu verzetteln, und findet in einer Frau seine Meisterin. In der WG bahnt sich ein neuer Konflikt mit Stuart an, als Phil dessen Hund verliert, der ihn eine Woche lang besuchen durfte.

 

Haskell hütet weiterhin das Sofa und erlebt dieses Mal seine eigene Frauengeschichte, als Stuart endlich erfolgreich eine Putzfrau für die Männer WG organisieren kann. Diese ist von Haskells störrischer Art so angetan, dass sie sofort über ihn herfällt, und es ihm natürlich nicht im Traum einfällt, sie abzuweisen.

 

Holly erfährt außerdem durch das Belauschen eines Telefonates, dass Eden (Kelly Stables) ein Kind erwartet. Aber nicht von irgendwem, sondern von Hollys Boss. Sie ist entsetzt und gerade als sie ihren Chef zurechtweisen will, kommt dessen Frau zur Tür herein und bringt Eden eine große Torte als Dankeschön. Holly ist nun vollends verwirrt: Eden ist die Leihmutter.

 

Durch Edens Schwangerschaft wird Holly natürlich klar, dass ihre biologische Uhr tickt. Sie macht sich auf die Suche nach dem perfekten Spender. Doch irgendwie gefällt ihr der Gedanke nicht so recht, dass sie nicht einmal weiß, wie der zukünftige Vater ihrer Kinder aussehen könnte. Also erzählt sie ihren Jungs von ihrer Misere. Die wollen erst gar nichts davon wissen, bieten dann aber insgeheim jeweils Holly ihre Spermien an. Sie ist von dem Einsatz ihrer Mieter sehr gerührt, steht jetzt aber vor der Entscheidung: Wer soll denn nun ihr Spender werden?

 

Bildergalerie von The Exes - Staffel 2 (31 Bilder)

Die neue Eingangsmusik fügt sich prima in die Serie ein und wertet sie auf. Die Bildqualität ist in Ordnung. Extras gibt es leider keine.

 

Hier noch abschließend der Episodenguide:

 

  • Folge 01: Familienberatung
  • Folge 02: Was Frauen wirklich wollen
  • Folge 03: Haskells geschicktes Händchen
  • Folge 04: Die Affäre
  • Folge 05: Schwere Geschütze
  • Folge 06: Darf ich bitten
  • Folge 07: Drei Männer und ein Babywunsch
  • Folge 08: Holly hat ihren Groove zurück
  • Folge 09: Die Party
  • Folge 10: Schwesternliebe
  • Folge 11: Die Tennisstunde
  • Folge 12: Der Fels in der Brandung

Das Fazit von: Born2bewild

Born2bewild

Wir finden, die Serie konnte sich in der neuen Staffel noch etwas steigern. Das Team wirkt nun mehr wie eine Einheit. Man hat das Gefühl, dass sie sich jetzt aufeinander eingespielt und eingestimmt haben. Die Zusammenstellung der insgesamt fünf Hauptdarsteller (Phil, Haskell, Stuart, Holly und Eden) kann auch weiterhin überzeugen und wirkt als Ensemble optimal. Hinzu kommen die schauspielerischen Einzelleistungen wie zum Beispiel Hollys Gesichtsentgleisungen, die alleine schon einen Lacher wert sind, oder die trockenen Kommentare von Eden. Was das Ganze abrundet ist die neue, richtig gute Eingangsmusik, die einem natürlich sofort auffällt. Durch sie wirkt die ganze Serie vom Einstieg her sehr viel professioneller. Besonders gefallen hat uns auch der Gastauftritt von Zack Braff, der schon in Scrubs (unser Review zur 9. Staffel) an der Seite von Donald Faison gespielt hat. Leider bleibt die Serie doch noch etwas hinter den anderen Sitcom-Riesen zurück. Dennoch ist eine klare Verbesserung der zweiten zur ersten Staffel zu erkennen und wir wurden sehr gut unterhalten. Daher würden wir hier eine Kaufempfehlung für Fans von Sitcoms und Komödien aussprechen.


Die letzten Artikel des eingeschworenen Redaktions-Teams in leidenschaftlicher Kooperation:


Das Fazit von: DeWerni

DeWerni

Das Geschehen rund um die drei gebeutelten und verlassenen Männer in der Wohngemeinschaft ist richtig unterhaltsam. Auch wenn man hier nicht wirklich Neues geboten bekommt, so kann die Serie mir ihrer Art und Weise für kurzweilige, kuriose und belustigende Momente sorgen. Vor allem die sich immer wieder einmischende Scheidungsanwältin Holly sorgt für Lacher. Genial und passend gewählt sind aus meiner Sicht auch die drei ungleichen Typen, die mit ihrer Art einfach öfter aneinander geraten müssen. So ist zumindest in der Wohngemeinschaft immer für Aufregung gesorgt. Wer auf die typischen amerikanischen Comedyserien steht, der sollte unbedingt auch einen Blick in The Exes wagen. Hier wird flache und kurzweilige Unterhaltung geboten, die man sich durchaus anschauen kann. Öfter anschauen wird man sich das Werk allerdings nicht, sofern man nicht absoluter Fan der Serie ist.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen