The Big Bang Theory - Staffel 7

The Big Bang Theory - Staffel 7

Originaltitel: The Big Bang Theory: Season 7
Genre: Sitcom / Komödie
Regie: Diverse
Hauptdarsteller: Jim Parsons
Laufzeit: DVD (466 Min) • BD (485 Min)
Label: Warner Home Video
FSK 6

The Big Bang Theory - Staffel 7    30.12.2014 von Panikmike

Pünktlich zu Weihnachten erschien von Warner Home Entertainment die siebte Staffel von The Big Bang Theory auf DVD und Blu-ray. Immer noch können Leonard, Sheldon, Penny, Howard, Raj, Amy und Bernadette die Zuschauer zum Lachen bringen, und Mike erklärt Euch in seinem Artikel, warum er die Serie immer noch super findet …

 

Auch 2014 konnte die Serie The Big Bang Theory wieder Preise absahnen, und ein Ende ist immer noch nicht in Sicht. Die fünf Freunde Leonard (Johnny Galecki), Sheldon (Jim Parsons), Raj (Kunal Nayyar), Howard (Simon Helberg) und Penny (Kaley Cuoco) erleben auch in der siebten Staffel wieder jede Menge und lassen den Zuschauer an ihren Abenteuern teilhaben. In 24 Folgen gibt es auch wieder einige Auftritte berühmter Personen, wie zum Beispiel Josh Peck (bekannt durch die Serie Drake & Josh, Carrie Fisher (bekannt durch Star Wars), James Earl Jones (bekannt durch Star Wars) und Michael James Massimino (ehemaliger Astronaut). Jede Folge behandelt ein anderes Thema, das zwar häufig fern der Realität ist, oftmals aber auch aus dem eigenen Leben gegriffen sein könnte. Doch bevor ich ein wenig genauer auf die siebte Staffel eingehe, könnt Ihr Euch in Ruhe noch einmal die vorherigen Artikel von mir durchlesen:

 

Staffel 1
Staffel 2
Staffel 3
Staffel 4
Staffel 5
Staffel 6

 

Die siebte Staffel beginnt sehr untypisch. Weil Leonard immer noch auf seiner Nordsee-Expedition ist, unternehmen Sheldon und Penny immer mehr zusammen, weil sie beide einsam sind. Sie kommen sich ein wenig näher und merken, dass sie teilweise gar nicht so verschieden sind. Währenddessen nehmen Raj und Howard an einer Konferenz teil, auf der Raj mit der Leiterin der Personalabteilung, Mrs. Davis, (Regina King) flirtet. Amy (Mayim Bialik) und Bernadette (Melissa Rauch) hingegen flirten in einer Bar und stellen fest, dass ihre Männer doch irgendwie die wahre Liebe sind … oder auch nicht! Tage später kommt Leonard ein wenig früher nach Hause, um noch ein paar besinnliche Stunden mit seiner liebsten Penny verbringen zu können. Da er Sheldon aber nichts sagt, und dieser dann stocksauer auf Leonard ist, muss dieser sich eine Entschuldigung einfallen lassen. Während er versucht, die Freundschaft wieder zu kitten, mutiert Howard immer mehr zur Frau. Er muss regelmäßig seine Mutter mit einer speziellen Creme einschmieren, die viele weibliche Hormone enthält. Mehr und mehr fängt er an zu weinen, vergleicht täglich seine Brüste und denkt, er wäre zu fett – zusammen mit seinem besten Freund Raj stellt er seine Männlichkeit in Frage.

 

In den weiteren Folgen organisiert Raj für seine Freunde eine Schnitzeljagd, nur um dann festzustellen, dass jeder für sich gewinnen möchte, obwohl er das komplette Team stärken wollte. Sheldon hat Streit mit Amy, weil ihm diese den Film Indiana Jones – Jäger des verlorenen Schatzes madig macht. Auch Howard und Bernadettes Beziehung wird auf eine harte Probe gestellt, die für ihn nach einem Streit alleine auf der Couch endet. Diese und noch viel mehr Abenteuer gibt es in Staffel 7 zu sehen, die sich erneut lohnt! Wisst Ihr eigentlich, was Sheldons Denkzone ist? Nein? Dann müsst Ihr Euch die siebte Staffel ansehen. Hier noch der Episodenguide, bevor ich zum Fazit komme:

 

Bildergalerie von The Big Bang Theory - Staffel 7 (10 Bilder)

  • Folge 01 – Drinks von Fremden
  • Folge 02 – Eine Körbchengröße mehr
  • Folge 03 – Schnitzeljagd mit Nerds
  • Folge 04 – Ostereier im Juni
  • Folge 05 – Tritte unter dem Tisch
  • Folge 06 – Ein erfreulicher Fehler
  • Folge 07 – Der Proton-Ersatz
  • Folge 08 – Juckreiz im Gehirn
  • Folge 09 – Bier und Football
  • Folge 10 – Jodeln für Nerds
  • Folge 11 – Onkel Doktor Cooper
  • Folge 12 – Keine hübsche Frauen!
  • Folge 13 – Für immer zu dritt
  • Folge 14 – Ein Abend mit Darth Vader
  • Folge 15 – Eisenbahnromantik
  • Folge 16 – Die Spaßbremse
  • Folge 17 – Wenn Männer Händchen halten
  • Folge 18 – Mein Gespräch mit Mutter
  • Folge 19 – Reife Leistung, Playboy!
  • Folge 20 – Klozilla
  • Folge 21 – Schulmädchenreport
  • Folge 22 – Das Heirate-mich-Gesicht
  • Folge 23 – Irgendwie verlobt
  • Folge 24 – Sei vorsichtig und ruf an!

Das Fazit von: Panikmike

Panikmike

Ich finde die Serie The Big Bang Theory immer noch genial und könnte mich in fast jeder Folge schlapp lachen. Auch in der siebten Staffel sind wieder unglaublich viele Folgen verdammt gut geworden, alleine die Gastauftritte von Carrie Fisher und James Earl Jones sind einfach nur zum Niederknien. Die Macher schaffen es nach über 150 Folgen immer noch, den Charme der ersten Staffel zu behalten und die Geschichte der fünf Freunde weiterzuerzählen. Auch wenn sie immer in neue Bahnen gelenkt wird, und es neue und interessante Nebengeschichten gibt, so ist nach wie vor ein Faden gespannt, der hoffentlich in naher Zukunft auch nicht reißen wird. Ich finde die siebte Staffel genauso gut wie die Vorgänger und freue mich an dieser Stelle auf Staffel 8!


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen